Weizenwein

STARKES AMERIKANISCHES ALE

# НП, Р НП, sg КП, Р КП, sg Алк Bittere Farbe, SRM

min

19.3 1.080 4.1 1.016 8.0 30 Bernstein (6-9)

max

28.0 1.120 7.6 1.030 12.0 60 Tiefes Bernstein / helles Kupfer (10-14)

Gesamteindruck: Ein reich strukturiertes, alkoholreiches Trinkbier mit einem deutlich körnigen, brotigen Geschmack und einem schlanken Körper. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf den brotigen, weizenartigen Aromen mit Malz, Hopfen, fruchtiger Hefe und Alkoholkomplexität.


Aroma: Das Hopfenaroma ist mild und kann so gut wie jede Hopfensorte repräsentieren. Mäßiger bis mäßig starker brotiger, weizenartiger Malzcharakter, oft mit zusätzlicher Malzkomplexität wie Honig und Karamell. Ein leichtes, sauberes Alkoholaroma kann festgestellt werden. Niedrige bis mittlere fruchtige Noten können erkennbar sein. Sehr niedriges Diacetyl optional. Bananen-Nelken-Weizenhefecharakter ist unangemessen.


Aussehen: Die Farbe reicht von Gold bis zu tiefem Bernstein, oft mit granatroten oder rubinroten Reflexen. Niedriger bis mittlerer cremefarbener Schaum. Der Kopf kann eine cremige Textur und eine gute Retention haben. Kälteschleier sind zulässig, verschwinden aber normalerweise, wenn das Bier wärmer wird. Hoher Alkohol und hohe Viskosität können als Beine sichtbar sein.


Geschmack: Mäßiger bis mäßig hoher Brotweizenmalzgeschmack, dominant in der Geschmacksbalance gegenüber jedem Hopfencharakter. Niedrige bis mäßige Röst-, Karamell-, Keks- oder Honigmalznoten können eine willkommene Komplexität hinzufügen, sind aber nicht erforderlich. Niedriger bis mittlerer Hopfengeschmack, der jede Sorte widerspiegelt. Mäßige bis mäßig hohe Fruchtigkeit, oft mit Trockenfruchtcharakter. Niedrige bis mäßige Bitterkeit, die ein malziges bis gleichmäßiges Gleichgewicht schafft. Sollte nicht sirupartig oder zu schwach sein.


Mundgefühl: Mittelvoller bis voller Körper. Zäh, oft mit einer üppigen, samtigen Textur. Niedrige bis mäßige Kohlensäure. Leichte bis mäßige sanfte Alkoholwärme optional.


Bemerkungen: Ein Großteil der Farbe entsteht durch langes Kochen. Einige kommerzielle Beispiele können stärker sein als die Vital Statistics.


Geschichte: Ein amerikanischer Craft Beer-Stil, der erstmals 1988 von der Rubicon Brewing Company gebraut wurde. Normalerweise eine saisonale Winter-, Jahrgangs- oder einmalige Veröffentlichung.


Stilvergleich: Viele Versionen sind mehr als nur ein Gerstenwein auf Weizenbasis, viele Versionen haben sehr ausdrucksstarke fruchtige und hopfige Noten, während andere durch die Reifung in Eichenfässern Komplexität entwickeln. Weniger Hopfenbetonung als bei American Barleywine. Hat seine Wurzeln eher im amerikanischen Weizenbier als in einem deutschen Weizenstil, sollte also keinen Weizenhefecharakter haben.


Kommerzielle Beispiele: The Bruery White Oak, Castelain Winter Ale, Perennial Heart of Gold, Two Brothers Bare Tree


Discussion

Discussion not started yet, but you can raise a request to start it in Telegram @What2Brew


Links
Weizenwein коммерческие образцы стиля
Weizenwein рецепты стиля
Присоединиться

Stay updated with our news by following our social media channels



Поддержать проект