Altbier

AMBER BITTER EUROPÄISCHES BIER

# НП, Р НП, sg КП, Р КП, sg Алк Bittere Farbe, SRM

min

10.9 1.044 2.0 1.008 4.3 25 Tiefes Bernstein / helles Kupfer (10-14)

max

12.9 1.052 3.6 1.014 5.5 50 Kupfer (14-17)

Gesamteindruck: Ein mäßig gefärbtes, gut abgeschwächtes, bitteres Bier mit einer reichen Malznote, die eine starke Bitterkeit ausbalanciert. Leichter und würziger Hopfencharakter ergänzt das Malz. Ein trockenes Bier mit festem Körper und glattem Gaumen.


Aroma: Malzig und reich mit körnigen Eigenschaften wie gebackenem Brot oder nussigen, gerösteten Brotkrusten. Sollte keine dunkleren Röst- oder Schokoladennoten haben. Die Malzintensität ist mäßig bis mäßig hoch. Mäßiger bis niedriger Hopfen ergänzt das Malz, dominiert es aber nicht und hat oft einen würzigen, pfeffrigen oder blumigen Charakter. Der Gärcharakter ist sehr sauber. Niedrige bis mittelniedrige Ester optional.


Aussehen: Die Farbe reicht von Bernstein bis zu tiefem Kupfer und endet kurz vor Braun; Bronze-Orange ist am häufigsten. Brillante Klarheit. Dicke, cremige, langanhaltende cremefarbene Schaumkrone.


Geschmack: Malzprofil ähnlich dem Aroma, mit einer durchsetzungsfähigen, mittleren bis hohen Hopfenbittere, die die reichen malzigen Aromen ausbalanciert. Das Bier endet halbtrocken bis trocken mit einem körnigen, bitteren, malzigen Nachgeschmack. Der Abgang ist langanhaltend, manchmal mit einem nussigen oder bittersüßen Eindruck. Der offensichtliche Bitterkeitsgrad wird manchmal durch den Malzcharakter maskiert, wenn das Bier nicht sehr trocken ist, aber die Bitterkeit tendiert dazu, mit dem Malzreichtum zu skalieren, um das Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Kein Braten. Keine Härte. Sauberes Gärprofil. Helle Fruchtester, insbesondere dunkle Früchte, können vorhanden sein. Mittlerer bis niedriger würziger, pfeffriger oder blumiger Hopfengeschmack. Leicht mineralischer Charakter optional.


Mundgefühl: Mittlerer Körper. Glatt. Mittlere bis mittelhohe Kohlensäure. Adstringenz gering bis keine.


Bemerkungen: Klassische, traditionelle Beispiele in der Düsseldorfer Altstadt werden aus Fässern serviert. Die meisten Beispiele haben eine ausgewogene (25-35 IBU) Bitterkeit, nicht den aggressiven Hopfencharakter des bekannten Zum Uerige.


Geschichte: Entwickelt im späten 19. Jahrhundert in Düsseldorf, um Lagertechniken zu nutzen, um mit Lagerbier zu konkurrieren. Ältere deutsche Stile wurden in der Gegend gebraut, aber es gibt keine Verbindung zum modernen Altbier.


Stilvergleich: Bitterer und malziger als International Amber Lagers. Etwas ähnlich wie California Common, sowohl in der Produktionstechnik als auch im fertigen Geschmack und in der Farbe, jedoch nicht in den Zutaten. Weniger Alkohol, weniger Malzfülle und mehr Bitterkeit als ein Dunkler Bock. Trockener, reichhaltiger und bitterer als ein Wiener Lagerbier.


Kommerzielle Beispiele: Bolten Alt, Diebels Alt, Füchschen Alt, Original Schlüssel Alt, Schlösser Alt, Schumacher Alt, Uerige Altbier Commercial Examples: Bolten Alt, Diebels Alt, Füchschen Alt, Original Schlüssel Alt, Schlösser Alt, Schumacher Alt, Uerige Altbier


Discussion

Discussion not started yet, but you can raise a request to start it in Telegram @What2Brew


Links
Altbier коммерческие образцы стиля
Altbier рецепты стиля
Присоединиться

Stay updated with our news by following our social media channels



Поддержать проект