Tschechisches dunkles Lager

TSCHECHISCHES LAGER

# НП, Р НП, sg КП, Р КП, sg Алк Bittere Farbe, SRM

min

10.9 1.044 3.3 1.013 4.4 18 Tiefes Kupfer / hellbraun (17-18)

max

14.7 1.060 4.3 1.017 5.8 34 Sehr dunkelbraun (30-35)

Gesamteindruck: Ein reichhaltiges, dunkles, malziges tschechisches Lagerbier mit einem Röstcharakter, der von fast abwesend bis ziemlich ausgeprägt variieren kann. Malzige Ausgewogenheit und ein interessantes und komplexes Geschmacksprofil mit variablen Hopfenstufen, die eine Reihe möglicher Interpretationen bieten.


Aroma: Mittel- bis mittelstarke, reiche, tiefe, manchmal süße Malzigkeit, mit optionalen Qualitäten wie Brotkrusten, Toast, Nüssen, Cola, dunklen Früchten oder Karamell. Röstmalzcharaktere wie Schokolade oder gesüßter Kaffee können von mäßig bis gar nicht variieren, sollten aber den Grundmalzcharakter nicht überwältigen. Geringes bis mäßiges würziges Hopfenaroma optional. Niedriges Diacetyl und niedrige bis mäßige Fruchtester (Pflaumen oder Beeren) können vorhanden sein.


Aussehen: Dunkles Kupfer bis fast schwarze Farbe, oft mit einem roten oder granatroten Farbton. Klare bis helle Klarheit. Großer, cremefarbener bis hellbrauner, ausdauernder Kopf.


Geschmack: Mittel- bis mittelhoch tiefe, komplexe Malzigkeit dominiert, typischerweise mit malzig-reichen Maillard-Produkten und einer leichten bis mäßigen Malz-Restsüße. Malzaromen wie Karamell, Toast, Nüsse, Lakritze, getrocknete dunkle Früchte, Schokolade oder Kaffee können ebenfalls vorhanden sein, mit sehr geringem bis mäßigem Röstcharakter. Geringes bis mäßiges würziges Hopfenaroma. Moderate bis mittel-niedrige Bitterkeit, sollte aber wahrnehmbar sein. Die Ausgewogenheit kann von malzig über relativ ausgewogen bis hin zu sanft nach vorne springen variieren. Niedriges bis mäßiges Diacetyl und leichte Pflaumen- oder Beerenester können vorhanden sein.


Mundgefühl: Mittlerer bis mittelvoller Körper, beträchtliches Mundgefühl, ohne schwer oder süßlich zu sein. Mäßig cremige Textur. Glatt. Moderat bis wenig Kohlensäure. Kann in stärkeren Versionen eine leichte Alkoholwärme haben.


Kommentar: Dieser Stil ist eine Kombination der tschechischen Stile tmavý ležák (11–12,9 °P) und tmavé speciální pivo (13–14,9 °P). Modernere Beispiele sind trockener und haben eine höhere Bitterkeit, während traditionelle Versionen oft IBUs im Bereich 18–20 mit einer süßeren Ausgewogenheit haben.


Geschichte: Die Brauerei U Fleků ist seit 1499 in Prag tätig und produziert die bekannteste Version. Viele kleine, neue Brauereien brauen diesen Stil.


Stilvergleich: Das Bier ist das tschechische Äquivalent eines dunklen Lagerbiers, dessen Charakter von Münchner Dunkel bis Schwarzbier reicht, aber typischerweise mit größerem Malzreichtum und Hopfenaroma, Geschmack und Bitterkeit.


Kommerzielle Beispiele: Bernard černý ležák 12°, Budvar tmavý ležák, Herold lmavé silné pivo 13°, Kozel Dark, Krušovice černé, Primátor dark lager, U Fleků Flekovský tmavý ležák 13°


Discussion

Discussion not started yet, but you can raise a request to start it in Telegram @What2Brew


Links
Tschechisches dunkles Lager коммерческие образцы стиля
Tschechisches dunkles Lager рецепты стиля
Присоединиться

Stay updated with our news by following our social media channels



Поддержать проект